Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen von CWS und boco zum Ausdruck oder Download. Hochauflösendes Bildmaterial zum Download finden Sie in der Rubrik Pressebilder.

Für Medienanfragen senden Sie eine E-Mail an presse.ch@cws-boco.com oder kontaktieren Sie unseren Kommunikationsverantwortlichen Jean-François Recordon direkt per Telefon unter 044 809 37 77.

Hände waschen - aber richtig!

Die sechs grössten Fehler beim Händewaschen

03.05.2016 | Glattbrugg
Wir machen es (hoffentlich) jeden Tag, häufig jedoch falsch: Das Händewaschen. Anlässlich des Welt-Händehygienetages vom 5. Mai präsentiert CWS-boco die sechs grössten Fehler beim Händewaschen.
CWS Mattenverlegung 70er Jahre

45 Jahre CWS Schmutzfangmatten

24.11.2015 | Glattbrugg
Seit 45 Jahren senken CWS Schmutzfangmatten die Reinigungskosten in Unternehmen, schonen die Böden, sichern den Tritt und heissen Besucher willkommen. Während die Textilmatten zu Anfang als unscheinbare Schmutzfänger galten, kommen sie heute zusehends auch als Design-Element zum Einsatz.
CWS-boco Studien zu Gerüchen am Arbeitsplatz

Studien zum Thema Duft und Gerüche am Arbeitsplatz

03.11.2015 | Glattbrugg
Unternehmen investieren vermehrt in Duft zur Förderung von Wohlbefinden und Kreativität. Und sie tun gut daran, denn Arbeitnehmer fühlen sich am Arbeitsplatz von schlechten Gerüchen gestört.
Duftspender CWS Paradise Air Bar

Neuartiges Duftsystem "Paradise Air Bar“ von CWS überzeugt durch Vielseitigkeit

01.09.2015 | Glattbrugg
Die CWS Paradise Air Bar neutralisiert schlechte Gerüche und sorgt dank ihrem neuartigem Doppel-Kartuschensystem für ein lang anhaltendes Dufterlebnis.
CWS Paradise Disinfect

Neuer CWS Spender desinfiziert und pflegt die Hände

11.05.2015 | Glattbrugg
CWS lanciert einen Desinfektionsmittelspender mit neuartigem Dualsystem: Das Desinfektionsgel des CWS Paradise Disinfect desinfiziert die Hände und pflegt diese gleichzeitig. Der Spender eignet sich besonders gut für den Einsatz in öffentlichen Bereichen mit Durchgangsverkehr.
Infografik 6 Fakten zur Händehygiene

Fakten, Tipps und Mythen rund um die Händehygiene

30.04.2015 | Glattbrugg
Die richtige Händehygiene ist eine der wichtigsten und zugleich einfachsten Massnahmen, um Krankheitsübertragungen zu verhindern. Im Hinblick auf den Welt-Händehygienetages vom 5. Mai präsentiert CWS-boco wissenswerte Informationen, Tipps und Mythen rund um das Thema. Eine neutrale Infografik zur freien Verwendung zeigt sechs spannende Fakten zur Händehygiene.
Bild zur CWS Händehygienekampagne

CWS engagiert sich für die richtige Händehygiene

22.01.2015 | Glattbrugg
Einseifen, reiben, abspülen, trocknen: So wäscht man sich die Hände richtig. Doch verschiedene Studien zeigen, dass sich längst nicht alle Menschen die Hände waschen. Mit einer neuen Kampagne macht CWS 2015 die Händehygiene in der Schweiz zum Gesprächsthema.
boco Profi Line Handwerk/Industrie

Neue Arbeitsbekleidung von boco

04.09.2014 | Glattbrugg
Für Industrie und Handwerk bringt CWS-boco mit der „boco Profi Line“ eine Kollektion auf den Markt, die das Beste aus Freizeit- und Berufskleidung kombiniert. In bewährten Farbkombinationen bieten Bund- und Latzhose, Bermuda, Bundjacke und Weste allen mitzunehmenden Arbeitsmaterialien in multifunktionalen Taschen ausreichend Platz.
CWS Stoffhandtuchspender, Ende 1960er Jahre

CWS feiert 60-Jahre-Jubiläum

25.06.2014 | Glattbrugg
Im Jahr 1954, vor genau 60 Jahren, gründete der Schweizer Conrad Wolfgang Schnyder die CWS Schweiz. Der erste CWS Stoffhandtuchspender kam in Europa auf den Markt. Darauf folgten zahlreiche weitere Innovationen. Bis heute setzt CWS als Schweizer Marktleader die Standards im Bereich Waschraumhygiene.
For a cleaner world - CWS

For a cleaner world - Viraler Spot von CWS

14.02.2014 | Glattbrugg
Mit seinem neuen Viralspot und dem Claim „For a cleaner world“ wählt der Hygieneexperte CWS einen unterhaltsamen Weg in das 60. Jubiläumsjahr zu starten. Basierend auf den aktuellen Abhörskandalen zeigt der Clip, wie geheime Dokumente durch den Einsatz richtiger Spendersysteme auf einfachem Weg auch aus hochgesicherten Gebäuden geschleust werden können – und das natürlich mit einem Augenzwinkern.